Springe direkt zu: Hauptnavigation

Das Meer

Homme libre, toujours to chériras la mer!
La mer est ton miroir; tu contemple ton âme
Dans le deroulement infini de sa lame,
et ton esprit n’est pas un gouffre moins amer.

(Charles Baudelaire, L’homme et la mer)

 

Dichter haben es für uns besungen, Maler für uns gemalt – das Meer. Im Auf und Ab der Wellen spiegeln wir unser Innerstes, in seiner Tiefe unsere Abgründe; die innige Liebe des freien Menschen zum Meer hat Baudelaire in seiner Gedichtsammlung „Les Fleurs du mal“ beschrieben. „Meer“ – das bedeutet Freiheit, am festen Ufer spüren wir in der Wärme von Sonne und Sand Rückkehr zur Ursprünglichkeit, und mit dem Blick verlieren sich diffuse Träume und Sehnsüchte nach dem eigentlichen leben in der durstigen Ferne.

Seit den Anfängen ihre Lebens als Malerin ist für Evelyn Garden das Wasser zusammen mit den Elementen Feuer, Erde und Luft Bildthema. Aus dem Unbewußten entstehen durch Farbe und Gestik Malereien, die uns Bewegung, Kühle, Schwere, die Gewalt des Wassers, aber auch Intensität und Art des Entstehungsprozesses mitteilen.
MEER, OZEANISCH, OUT OF THE BLUE und hier im Katalog BLUE ENERGIES und WOGE – das Meer entfaltet seine suggestive Kraft und wird immer wieder Bild.

 

weiter